Katholische Pfarrei Romanshorn
Details zu den einzelnen Fotos? - Klicken Sie darauf!
Pfarramt+Kontakt+Adressen Pfarramt + Kontakt + AdressenSitemap SitemapImpressum Impressum

Archiv des St. Galler Tagblatts vom Freitag, 15. Mai 1998

Zum Medienspiegel / Zum Originalartikel

Wahlen in die Katholische Synode

Am Wochenende vom 6./7. Juni wird die Katholische Synode im Kanton Thurgau neu bestellt. In der Kirchgemeinde Romanshorn sind fünf Mandatsträger zu wählen.
Der Synodalrat des Kantons Thurgau setzt sich aus 93 Mitgliedern zusammen. Davon entfallen fünf Mandatsträger und ein Ersatzmandat auf die Kirchgemeinde Romanshorn.Wahlberechtigt sind laut Gesetz alle katholischen Personen, die das 18. Altersjahr vollendet und Wohnsitz im Wahlkreis haben. Katholische Ausländer, welche das 18. Altersjahr zurückgelegt und seit mindestens fünf Jahren ununterbrochen Wohnsitz in der Schweiz haben, können an der Abstimmung teilnehmen, sofern sie im Stimmregister eingetragen sind.Von den bisherigen Mandatsinhabern stellen sich Richard Bilgeri, Beratungsstellenleiter Pro Senectute, und Karl Fässler, Dienstchef Zolluntersuchungsdienst, beide aus Romanshorn, wieder zur Verfügung. Neu kandidieren Claudia Bischof, Mutter, Hausfrau und kaufmännische Angestellte, Gaby Zimmermann, Gemeindeleiterin, beide aus Romanshorn, und Gregor Egloff, Finanzbuchhalter aus Salmsach. Für das Ersatzmandat stellt sich Otto Hug, SBB-Angestellter aus Romanshorn, zur Wahl. Nebst den üblichen Abstimmungszeiten kann die Stimmabgabe auch brieflich erfolgen.kvr

Musikalische Weltreise

Alexandre Cellier und Jean Duperrex, zwei Reiselustige aus Lausanne, laden heute Freitag, 15. Mai, 20 Uhr, in der Aula der Kantonsschule Romanshorn zu einer musikalischen Weltreise zwischen Balkan, Brasilien, Afrika, Irland und Amerika mit eigenen Kompositionen und Improvisationen.
Unter anderem werden Klavier, Saxophon, Panflöte, Balafon, Djembe, Darbouka, Percussionsinstrumente aus Brasilien, die Hirtenflöte aus der Slowakei (Fuyara), Flöte aus Irland, Anklung aus Bali, Harmonica, Melodica, Claviola, Keyboard, Orgel und Gesang zu hören sein. Organisiert wird das Konzert von der Volkshochschule Oberthurgau. Der Eintritt ist frei (Kollekte).
KORRIGENDAIm Bericht «Ins Jahr 2009 gespäht» über den ersten Romanshorner Mosaikabend in der Donnerstagausgabe hat sich ein grober Fehler eingeschlichen. Die Gruppe der Konfessionslosen ist nicht die grösste konfessionelle Gruppe im Bistum, wie geschrieben, sondern die grösste im Kanton Basel. Wir bitten um Entschuldigung.cz
AGENDAHeute FreitagRomanshorn- Neuzuzügerabend, Einwohnerverein und Gemeinderat, 19.30, Hotel Schloss- Musikalische Weltreise mit dem Duo Cellier/Duperrex, VHS Oberthurgau, 20.00, Aula Kantonsschule- «As good as it gets» (Besser geht's nicht), deutsch, ab 12 Jahren, 20.15, Kino ModernMorgen SamstagRomanshorn- Eröffnung des Waldlehrpfades, 10.00, Parkplatz Spitz- Rundgang für Neuzuzüger, Dauer rund zwei Stunden, 14.00, Besammlung beim Silo im SBB-Areal (markantes Betongebäude bei der Fähre-Anlegestelle)- «Anastasia», deutsch, ab 8 Jahren, 15.00, Kino Modern- «As good as it gets» (Besser geht's nicht), deutsch, ab 12 Jahren, 20.15, Kino ModernSalmsach Spielwarenflohmarkt, zum Einrichten offen ab 13.30, Gemeinnütziger Frauenverein, 14.00-16.00, Bergliturnhalle Salmsach

Zum Medienspiegel / Zum Originalartikel

Homepage St. Galler Tagblatt