Katholische Pfarrei Romanshorn
Details zu den einzelnen Fotos? - Klicken Sie darauf!
Pfarramt+Kontakt+Adressen Pfarramt + Kontakt + AdressenSitemap SitemapImpressum Impressum

Archiv des St. Galler Tagblatts vom Mittwoch, 11. Juni 2003

Zum Medienspiegel / Zum Originalartikel

Ausflug ins Frauenkloster

Die katholische Kirche hat ihre älteren Pfarreiangehörigen von Romanshorn, Salmsach und Uttwil zum traditionellen Ausflug eingeladen. Er führte zum Kloster Berg Sion.

Mit zwei Autocars reiste bei herrlichem Sommerwetter eine gut gelaunte Schar von 85 Reiselustigen via Bischofszell-Wattwil- Ricken zum Kloster Berg Sion. Auf einer Anhöhe zwischen Gommiswald und Ernetschwil befindet sich das Frauenkloster des Prämonstratenser-Ordens. Das stattliche Klostergebäude ist bei der Fahrt über den Ricken gut sichtbar.

Die Wahl der Route und die Organisation der Reise war wiederum unter der bewährten Leitung einer Arbeitsgruppe des Vereins «Frauengemeinschaft» der katholische Pfarrei.

Nachwuchs fehlt

In der Klosterkirche hat die leitende Schwester neben einer herzlichen Begrüssung auch über das Kloster orientiert und die wunderbaren Deckengemälde erklärt. Etwas besorgt schaut sie in die Zukunft, da jüngere Ordensschwestern fehlen. Das Kloster unterhält eine Pension für Feriengäste. Anschliessend wurde mit Pfarrer Toni Bühlmann, der die Reisegesellschaft begleitete, eine Andacht gehalten. Ein Besuch der Grotte in der Klosteranlage und im «Lädeli» der Klosterpforte bildeten den Abschluss der Besichtigung.

«Zobig» in Amden

Darnach ging die Reise über Schänis und Weesen hinauf nach Amden. Oben angekommen bot sich ein wunderbares Panorama. Im Hotel Arvenbühl wurde ein von der Kirchgemeinde spendierter «Zobig» serviert. Die Heimreise führte entlang dem Walensee nach Sargans und durchs Rheintal. Der Kommentar, das war ein wunderbarer Tag, war immer wieder zu hören. Die Organisatorinnen unter der Führung von Elfi Huggler können des Dankes und der Anerkennung aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die gute Wahl und den reibungslosen Ablauf der Reise versichert sein. (hh)

Zum Medienspiegel / Zum Originalartikel

Homepage St. Galler Tagblatt